AGBs "Katzensofa"

  • Als Beraterin übernehme ich keine Garantie für den Erfolg der Therapie oder das Erreichen des Beratungsziels. Jede Katze hat ihre Vorgeschichte und ihre - teils negativen - Erfahrungen durchlebt und somit ihre Persönlichkeit ausgebildet.
  • Eine Haftung von mir als Beraterin für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden wird ausgeschlossen. Der Katzenhalter übernimmt die alleinige Haftung für seine Katze, auch wenn er auf meine Veranlassung hin handelt.
  • Die Aufsichtspflicht für die Katze liegt zu jeder Zeit beim Katzenhalter.
  • Alle Arten von Erkrankungen und Unfällen der Katze sind mir zu Beginn der Beratung mitzuteilen.
  • Als Beraterin behalte ich mir vor, erst einen Besuch beim Tierarzt zu empfehlen, falls die Angaben des Problems auf eine organische Erkrankung hinweisen. 
  • Unterlagen, die Sie von mir als Beraterin erhalten, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.
  • Termine, die Sie als Katzenhalter nicht innerhalb von 24 Stunden absagen, werden zu 100% in Rechnung gestellt. 
  • Die Zahlung erfolgt jeweils bar nach der Beratung.